Schuhmacher I Sideboard

Wintersemester 2017

Für die Prüfung zum Gestalter HWK wollte ich das Handwerk mit dem täglichen Leben verbinden. Die Farbgebung erinnert an alte Maschinen und Werkstattschränke, das Drahtglas der Schiebetüren und das Metallgestell an Industriehallen.

Um die industrielle Anmutung aufzubrechen, habe ich den Korpus mit Eiche furniert, bei genauer Betrachtung kommt so die natürliche Holzmaserung hervor. Außerdem lassen die filigranen Beine den voluminösen Korpus leichter wirken, damit das Sideboard im Raum nicht zu wuchtig wirkt.

Damit das Sideboard nicht eine reine Vitrine ist, habe ich ein Schiebetüren-Element aus schwarz lackiertem MDF gefertigt. Das Raster aus dem Drahtglas wurde übernommen und auf der Vorderseite eingefräst.

Schuhmacher I Sideboard

Wintersemester 2017

Für die Prüfung zum Gestalter HWK wollte ich das Handwerk mit dem täglichen Leben verbinden. Die Farbgebung erinnert an alte Maschinen und Werkstattschränke, das Drahtglas der Schiebetüren und das Metallgestell an Industriehallen.

Um die industrielle Anmutung aufzubrechen, habe ich den Korpus mit Eiche furniert, bei genauer Betrachtung kommt so die natürliche Holzmaserung hervor. Außerdem lassen die filigranen Beine den voluminösen Korpus leichter wirken, damit das Sideboard im Raum nicht zu wuchtig wirkt.

Damit das Sideboard nicht eine reine Vitrine ist, habe ich ein Schiebetüren-Element aus schwarz lackiertem MDF gefertigt. Das Raster aus dem Drahtglas wurde übernommen und auf der Vorderseite eingefräst.